Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Beweislastumkehr bei Vereitelung des Ortstermins

von Heinrich Seidel

Interessante Entscheidung des OLG Stuttgart : es ging um Gewährleistungsansprüche einer WEG. In der Berufungsinstanz war u.a. noch Beweis zu erheben über die Behauptung der WEG, es dauere zu lange, bis warmes Wasser aus dem Wasserhahn in den Bädern fließe. Drei der Wohnungen waren beim Ortstermin für den Sachverständigen nicht zugänglich, obwohl alle Wohnungseigentümer ordnungsgemäß benachrichtigt worden waren. Das Verhalten der Wohnungseigentümer wurde nicht entschuldigt. Es wurde ein weiterer Ortstermin weder erbeten, noch angeboten. Die Beweislast trug noch der Unternehmer, da eine Abnahme noch nicht erfolgt war. Das OLG entschied zugunsten des Unternehmers, dass die bahaupteten Mängel nicht vorliegen würden. Es hat eine Beweisvereitelung angenommen, da der Zutritt von den Wohnungseigentümern nicht gewährt und somit schuldhaft die Beweisführung vereitelt worden sei ( OLG Stuttgart, Urteil vom 26.06.2017, AZ 10 U 132/15 ).

Anmerkung: Richtig und konsequent ! Den entstandenen Schaden wird die WEG an die säumigen Wohnungseigentümer weitergeben.

Zurück

Copyright 2018 Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK