Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Entgeltfortzahlung bei alkoholbedingter Arbeitsunfähigkeit

von Heinrich Seidel

Das Bundesarbeitsgericht hat sich in einer neuen Entscheidung vom 18.03.2015 mit der Entgeltfortzahlung bei alkoholbedingter Arbeitsunfähigkeit beschäftigt. Quintesssenz des Urteils : es kann grundsätzlich nicht von einem schuldhaften Verhalten des Arbeitnehmers im Sinne des Entgeltfortzahlungsgesetzes ausgegangen werden, wenn er infolge seiner Alkoholabhängigkeit arbeitsunfähig ausfällt. Auch wenn der Arbeitnehmer nach einer erfolgreichen Therapie rückfällig wird, kann nicht ohne Weiteres von einem schuldhaften Verhalten ausgegangen werden. Wegen der Multikausalität der Alkoholabhängigkeit ist vielmehr ein fachmedizinisches Gutachten zur Feststellung erforderlich, ob eine willentliche Herbeiführung des Rückfalls vorliegt( BAG vom 18.03.2015 - 10 AZR 99/14 ).

Zurück

Copyright 2018 Alle Rechte vorbehalten.
Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK